Hallraum-Worringer-Platz
Sechs Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Elektro-  und Klangperformance bespielten im August und September immer freitags den Worringer Platz, im und um das sogenannte Glashaus herum. Das Glashaus, zeitweise als Rezeption des Projektes "Gasthof Worringer Platz" genutzt, ist das Herz der Hallraum-Reihe. Kleine, feine Performances finden hier ihren Ort, der immer die Hauptrolle spielt. Mitten im Durchgangsverkehr am vielleicht urbansten Platz Düsseldorfs, erzeugt seine spröde Ambivalenz eine ganz besondere Spannung. Die Konzerte und Performances blenden den Platz nicht aus. Im Gegenteil: Der öffentliche Platz mit seiner besonderen Präsenz bestimmt das Geschehen.

2017
Miki Yui
Swantje Lichtenstein
Marcus Kaiser
Calum Stirling

21016 wurden folgende Künstler eingeladen:
Julia Bünnagel
Swantje Lichtenstein
Tina Tonagel
Echo Ho
Denise de Winter

2015 wurden folgende Künstler eingeladen:
Elektrohorror
Harmonious Thelonious
Killer
Les Éclairs
Anne Krickeberg & Anja Lautermann
zo-on slows (aka.Echo Ho)